Audio Sitzschulung, die Reitmeditation, das mentale Reittraining als Body Scan

Audio Sitzschulung – die Reitmeditation – das mentale Reittraining als Body Scan

Entwickelt und gesprochen von Melanie Westerheide  

 

 

 

Dieses Produkt habe ich bereits vor 15 Jahren entwickelt und nun neu für Dich ausgeweitet.

Wie oft kommen wir Reiter(innen) zum Pferd und sind gedanklich noch ganz woanders und vor allem unseres Körpers, unserer Körpersprache wenig bewusst. Das sehe ich auch regelmäßig wenn ich zum Unterrichten rausfahre.

Verspannungen, Schiefe oder Steifigkeiten, sowie insgesamt ein feines Gespür für den eigenen Körper sind oft eher unbewusst, haben aber deutlichen Einfluss auf das Pferd. Das macht niemand mit Absicht, dennoch braucht es eine Verfeinerung des Körperbewusstseins.

Denn genau unser Körper, unsere Atmung und unser Energielevel sind DIE Informationen die für das Miteinander mit dem Pferd am relevantesten sind. Es ist schließlich ein sehr genauer Körpersprachler.

Sich Fühlübungen oder ein Scan, also ein durchspüren des eigenen Körpers und das bewusste feine wahrnehmen von Bewegung, dem Körper des Pferdes, selbst zu sagen ist nicht so komfortabel und bewirkt schnell das man in den Kopf statt ins fühlen kommt. So erging es mir zumindest früher. Ich wollte fein aus dem Körper mit dem Pferd, in seiner Bewegung reiten und kommunizieren. Zügel- und Schenkelhilfen sind für mich nur zusätzliche Rahmen zu meiner Körpersprache. Also begann ich mir das was mir half aufzusprechen. Dies gab ich auch an Kunden weiter. Ich für mich empfinde es als eine Pflicht mich in meinem Körpergefühl und meiner „Körperaussprache“ intensiv zu fühlen, zu schulen und immer wieder neu auszurichten. Reiten ist für mich ein lebendiges Miteinander und vor allem eins, Kommunikation zwischen zwei Körpern, die eine gewisse Beweglichkeit und Wahrnehmung auch vom Reiter(in) voraussetzt. Wie gesagt, ich finde das bin ich meinem Pferd schuldig, wenn ich es zum reiten „nutze“. Für ein gelungenes Reiten, egal in welcher Reitweise oder Lektion, ob als Busch-, Freizeit-, oder Turnierreiter. Ganz reitweisenunabhängig, denn die körperlichen Voraussetzungen, Anatomie und Balanceanforderungen von Pferd und Mensch bleiben gleich.

 

Wenn Du Deinen Sitz und Dein Pferd bewusst einem regelmäßigem Scan mit diesem Training unterziehst, hast Du einen feinen Navigator für das was gerade ist, für das was Du an das Pferd sendest, was es antwortet und somit einen genauen Kommunikations – Kompass mit dem Pferd. Egal in welcher Reitweise.

 

Wofür:

Sie hilft Dir als Achtsamkeitsübung während Du reitest, Dich bewusster wahrzunehmen, überflüssige Spannung abzubauen, mehr in Harmonie mit Deinem Pferd zu gelangen und vieles mehr. Dieses achtsame hören und fühlen, das schreiten des Pferdes, das immer mehr bewusster und gelöstere sitzen in der Bewegung des Pferdes, das ist wohltuend für beide und verbessert zudem das reiten, den Sitz, die Lektionen und vieles mehr.

Mehr im Körpergefühl, mehr eins zu sein mit dem Pferd beim Reiten, geschmeidig und fein in Lektionen, das bringt nicht nur mehr Erfolg in den verschiedensten Zielen einer  Reitausbildung, sondern auch noch eine erholsam verbrachte Zeit, frei von Stress.

Ich wünsche Dir viel Freude und Miteinander mit Deinem Pferd und bei der Anwendung des Body Scan.

Herzliche Grüße,

Melanie Westerheide

 

 

Hier kannst Du sie bestellen:

Die Reitmeditation – Das Mentale Reittraining als Body Scan für Dich (Basisversion)

 

Über Deine Erfahrungen die Du mit dem Body Scan gemacht hast, würde ich mich über meine Mailadresse gesendet, sehr freuen.