Unterricht, Training und Ausbildung von Menschen mit Pferden

Vertrauen schafft Wohlgefühl und umgekehrt…

…und zwar bei  Mensch und Pferd.

Hier bei mir findest Du alles rund um die Ausbildung von Mensch und Pferd:

Als Fortbildungen, Seminare, oder Einzelarbeit

Unterricht und Schulung in:

  • Innovativer Sitzschulung in zwei Schritten
  • Reitweisenübergreifendes, körperbewusstes Reiten, auf Basis der klassischen Dressur und der Anatomie von Mensch und Pferd. Um den Sitz, die Zusammenarbeit und Harmonie mit dem Pferd, sowie Lektionen und Gangarten zu verbessern

    Verschiedene Übungen für mehr Sicherheit, Beweglichkeit, Erdung, Losgelassenheit, Selbsthaltung und einfach bessere Kommunikation mit dem Pferd bei allen Hilfen, Übungen oder Lektionen, auf jedem Ausbildungslevel
  • Flow Reiten – Du fühlst Dich befreit und entdeckst wieder Freude am Reiten und am Miteinander
  • Its all about Balance – Übungen für mehr Balance von Pferd und Reiter(in)
  • Körperarbeit für ReiterInnen und für Pferde, zu einer
    bewussten und differenzierten Beweglichkeit und Koordination
  • Arbeit nach Linda Tellington Jones zur Charakterbeeinflussung, Vertrauensbildung, Koordination, Beweglichkeit, Harmonie und besserem verstehen                                                                     
  • Reiten mit Unterstützung von Feldenkrais, Atmung und Centered Riding (Reiten aus der Körpermitte),
  • Reiten mit dem Balancezügel/Halsring und /oder der Körperbandage, Einführung in die Verwendung der Körperbandage und des Balancezügels

    Balancezügel und Körperbandage hier beim einreiten eines jungen Pferdes zur Unterstützung der Selbsthaltung und Balance des Pferdes
  • Muskelaufbau- für Pferde als Aufbau nach Krankheit, für fitte Rentnerpferde oder zur Muskelkorrektur von Reitpferden
  • Pferde Systematisch Gymnastizieren
  • Dressur trifft Western – angelehnt an die Working Equitation und Trailreiten
  • umfassende Ausbildung Deines Pferdes in Bodenarbeit (Tellington, Horsemanship, Arbeit an der Hand, Longe, Liberty, Freiarbeit, Freiheitsdressur),
  • Schulung im Balancezügel und Halsring Reiten
  • Bodenarbeit und Körperarbeit, Pferdeausbildung nach dem Ansatz von Linda Tellington Jones
  • Kinderkurse,
  • Pferdeverhalten verstehen, Pferdekommunikation – Pferde fühlen, verstehen und leiten
  • Pferde lesen lernen- Blickschulung – Welche anatomischen Voraussetzungen braucht ein Pferd für das Reiten? Und wie kann ich auf Schwächen eingehen?
  • Zirkuslektionen,
  • Tierkommunikation und Intuitionsschulung
  • Als Einzelschulungen in Einzelstunden im Umkreis, oder in Privattrainings. wie in der Bildungswoche oder der Akuthilfe, dem Lösung & Input to go
  • oder auch Seminare Kurse/Workshops, Deutschlandweit und im Ausland

Vertrauen, Verstehen, ein echtes Team sein, gemeinsam erfolgreich auf allen Ebenen weiterkommen – das  ist meine Vision für Dich und Dein Pferd.
Ob am Boden oder geritten. Dabei ist es ganz egal, ob Du Dressur, Western, Gangpferde, Gelände oder Working Equitation oder anderes reitest.
Denn die Natur von Mensch und Pferd bleibt überall gleich, und ist daher reitweisenübergreifend.

Unter Einbezug von angenehmen Methoden, die ein gutes Körpergefühl vermitteln, wie Centered Riding und Elemente aus dem Feldenkrais, sowie meiner Connectare Solution Strategie, fällt es Dir leicht, Deine Körpersprache und Deine Kommunikation mit dem Pferd zu verfeinern und zu stärken!

Denn genau darauf bin ich seit Jahrzenten spezialisiert.

Zudem arbeite ich mit einem speziellem Lernsystem, meiner Connectare Solution Strategie. Ich will Dir vor allem Hilfe zur Selbsthilfe geben, dabei ist Deine Wahrnehmung Dein bester Navigator. Und genau die schule ich mit Dir, damit es Dich immer mehr befähigt, selbst zu erkennen, zu fühlen und Lösungen oder nächste Schritte für Dich und Dein Pferd selbstständig zu finden. Dieses Wissen und fühlen behälst Du dann ein Leben lang. Dann braucht es nur noch ab und an Auffrischungen oder Vertiefungen, wenn Du mit Deinem Pferd in der Ausbildung Level für Level durchläufst.

In jeder Reitweise und auf jedem Ausbildungslevel.  Wir setzen da an, wo Du gerade mit Deinem Pferd stehst und Unterstützung suchst. Ich passe immer alles individuell an.

Ich helfe Dir, ich bin für Dich da!

 

Übrigens:

Ich hab hier auf der Webseite das Du gewählt, denn es geht hier um die Unterstützung für Dich mit Deinem Pferd. Keine Sorge, in unserer Zusammenarbeit geht es ganz wie Du möchtest, mit einem Sie oder Du zu.

 

 

Meine Connectare Solution Strategie bildet für Dich folgende Herangehensweise, die kurzfristig und langfristig wie ein Turbo wirkt:

 

Fühlen – Neu strukturieren – Handeln

 

Denn ich bin aus meiner über 20-jährigen Berufspraxis überzeugt:
Genaues Fühlen, Beobachten und Wahrnehmen Deiner Situation mit dem Pferd, Deiner  Gefühle und Gedanken und Deiner Körpersprache, schafft erst den Raum für schnelle und tiefgreifende Veränderungen. Und dies hilft Dir, Dich neu zu strukturieren und lässt Dich klarer handeln. Einmal den Blick für Zusammenhänge durchgefühlt und verstanden, vergisst Du nie wieder.

Denn echtes, wahrhaftiges Fühlen und Wahrnehmen hat die Kraft, ganze Berge zu versetzen, ist effizient, zielorientiert und stärkt Dich ein guter Kommunikationspartner für das Pferd zu werden. Der das Pferd versteht und reflektiert, sowie klare Regeln geben kann, die Dir und dem Pferd Sicherheit und somit Vertrauen schenken.

Ob zum Verfeinern, für neuen Input oder zur Unterstützung bei einem akuten Problem.

Ich helfe Dir, voranzukommen.

„Der Umgang mit dem Pferd und das Reiten ist eine wirklich besondere, schöne und erfüllende Fertigkeit für ein Leben lang, sogar bis ins hohe Alter. Man kann immer wieder dazulernen, kein Tag ist gleich, jede Sekunde ist neu und spannend“

 

Gleichzeitig ist sie auch sehr anspruchsvoll. Abläufe müssen richtig sein, man muss auf sich und seinen Partner achten.

Die Arbeit mit dem Pferd erfordert ähnliches wie beim Paartanzen.

Du brauchst als Mensch die Fähigkeit, führen und anleiten zu können, eine genaue verständliche Körpersprache, Feingefühl für Deinen Teampartner, sowie das Verstehen der Bewegungsabläufe. Es muss zudem stets ein aufmerksames Miteinander sein.

Zudem braucht man als Mensch, genau wie das Pferd, eine gewisse Beweglichkeit und die Ausbildung eines beachtlichen Körpergefühls.

Wenn steife Menschen, die weder ihren Körper noch den des Pferdes gut spüren und wahrnehmen können und versuchen, „ihr“ Ding durchzudrücken, dann schadet das Mensch und Tier. Oft steckt gar keine böse Absicht dahinter, meist ist es nur Unerfahrenheit. Missverständnisse entstehen recht oft, einfach weil Mensch und Pferd ihren Körper unterschiedlich bewusst nutzen und einsetzen, für ihre Kommunikation. Da hilft nur Übung und Training Deiner Wahnehmungsfähigkeit, dem Lesen können, was Dein Pferd sagt und braucht, dem bewussten Einsatz Deiner klarer gewordenen Körpersprache und das Verstehen der Zusammenhänge, um Dein Ziel mit dem Pferd gemeinsam zu erreichen.

Ein Beispiel:

Wenn Du auf dem Pferd mit dem Bein oder Sitz „treibst“, aber gleichzeitig Deine Schultern unbewusst nach hinten verlagerst, dann sagst Du dadurch „Go“ mit dem Bein/Sitz und „Stop“ mit den Schultern, beides gleichzeitig. Die Pferde reagieren dann darauf entweder mit Triebigkeit, Arbeitsverweigerung oder steifem Gang, nicht so runden Bewegungen, oder auch mit Unruhe und Eilen. Die Ursache liegt aber dann meist in Deiner fehlenden Balance und Koordination des Sitzes und Timing Deiner Hilfen. Deshalb ist Bewusstsein, Körpergefühl und verstehen einer Lektion so sehr wichtig.
Also: WIE ich es am besten und anatomisch logisch tue.

Und genau das ist mein Einsatz, dabei helfe ich Dir. Zu lernen, zu fühlen und Zusammenhänge in Bewegung und Körpersprache zu verstehen. Dabei bin ich sehr schnell und zugleich tiefgreifend, das bietet dir ein schnelles und zugleich konstruktives Vorankommen.

Immer vorausgesetzt Du hast Freude, Dich und Dein Pferd erleben und fühlen zu wollen. Denn das ist das Allerwichtigste aus meiner Sicht.

Partnerschaft, ein Team zu bilden, ist nicht nur ein technisches korrektes Hilfen geben, sondern wenn beide wirklich von innen heraus miteinander verständig agieren. Den Unterschied kann man sehr deutlich sehen, wenn man das Glück hat so etwas mal sehen zu dürfen. Wenn ein Pferd und sein Mensch gemeinsam etwas ausstrahlen und dabei meine ich nicht durch optische Reize, Kleidung, Sonnenuntergänge, Gesten, Lektionen und vielem mehr. Nein eine innere Kommunikation und Verbundenheit die alles äußerliche überstrahlt und in jeder Sekunde neu belebt werden will. Das ist etwas was wir immer, jeden Tag neu beleben dürfen, keine Selbstvertsändlichkeit, es bedeutet das zwei Lebewesen unterschiedlicher Art werden ein Team. Innerlich wie äußerlich in Lektionen oder Unternehmungen.

Ich nenne das innere und äußere Kommunikation, wenn zwei eins werden, an einem Strang ziehen, es gemeinsam tun. Und genau dabei entsehen oft Missverständnisse.

Die Frage ist nur, bin ich mir dessen bewusst? Was mache ich falsch?

 

Um Lektionen, oder Hufschlagfiguren, oder Bodenarbeit korrekt durchzuführen, oder das Pferd richtig über den Rücken reiten zu können, damit es gesund bleibt, erfordert in allen Bereichen wirklich viel Bewusstsein und Kenntnis. Vor allem eben eine bewusste, geschmeidige, klare Körpersprache, die im richtigen Timing und der richtigen Intensität, jederzeit flexibel eingesetzt wird. Das gilt in jeder Reitweise, Bodenarbeit und ist universell.

Die ganzheitlich ansetzenden Wege dazu, die zudem auch noch Freude machen, Abkürzungen bieten und Erfolg bringen, gebe ich Dir gerne an die Hand.

Beide Seiten dürfen also ihre Hausaufgaben machen. Der Mensch hat dabei zunächst die größere Aufgabe, denn dem Pferd müssen wir Menschen helfen zu verstehen.  Es ist nicht von Natur aus dafür gemacht.

Bei beidem helfe ich Dir/euch mit Herzblut, sehr viel Erfahrung, ohne Umschweife ehrlich und direkt, sehr zielorientiert, aber sehr fröhlich, warmherzig und wertschätzend.

 

Deshalb findest Du bei mir alles rund um die ganzheitliche, pferdegerechte Pferde Ausbildung und reitweisenübergreifendes Reiten. Ich bin dabei bewusst sehr vielseitig und ganzheitlich für Dich/euch aufgestellt.

In meinem Fokus stehst also Du. Deine Ausbildung und auch Deine Beziehung zu Deinem Pferd.

Vertrauen, sich gegenseitig verstehen, ein echtes Team sein, das ist meine Herzensangelegenheit für Dich und Dein Pferd.

 

Ich biete Dir:

Ausbildung
Weiterbildung
Problemlösungen

 

Ich bin aus Erfahrung darum ebenfalls überzeugt:

Wer mit Pferden pferdegerecht umgehen und auch „menschengerecht“ seinen Körper beim Reiten einsetzen will, braucht die Bereitschaft und Training der Fähigkeit zu fühlen, wahrzunehmen und zu beobachten. Sich mit dem was erreicht werden will, auseinanderzusetzen.

Genaues Fühlen und Wahrnehmen, sowie Verstehen und Ausdrücken, was man erreichen will, ist das A und O. Dies bildet erst ein sichereres Fundament, um das Pferd genau anleiten zu  können, damit das Pferd Dich versteht und Dir folgen kann.

In meinen Trainings und Seminaren trainierst Du deshalb IMMER in erster Linie Deine Wachsamkeit und Körpersprache – ob beim Reiten oder am Boden.

Und dabei spielt es auch keine so große Rolle was Deine Ziele sind, denn für alle Ziele mit dem Pferd hilft Dir eine auf Deine Ziele ausgelegte Körpersprache.

Durch dieses genaue Fühlen, Wahrnehmen und Beobachten, entsteht sofort eine klare, eindeutige Kommunikation und somit auch noch eine echte Beziehung zu Deinem Pferd. Zwei in eins sozusagen, denn Du stehst, als Folge des Fühlens und Beobachtens, nun im echten Dialog mit Deinem Pferd.

In unserer gemeinsamen Arbeit gibt es keine Ungeduld und keinen Druck. Wir erzwingen nichts, sondern schauen, was jetzt gerade möglich ist. Nichts muss, alles kann. Denn nur mit Entspannung und Wohlgefühl lernt es sich nachhaltig.

Auf diese Art könnt ihr beide euch neu füreinander öffnen, Neues ausprobieren, Fähigkeiten entwickeln und festigen.

 

Du bist neugierig geworden?

Hier sind meine Angebote und Videos für dich!